Eröffnung: Hello! A Curated Conversation

Gepostet am 22. Jun 2020

In der globalisierten Gegenwart ist jede Person mit jeder anderen auf der Welt auf unterschiedlichste Weise verbunden. Doch wie übt man Empathie mit Menschen, die man gar nicht kennt? Das Projekt Hello! von Philipp Scholtysik bietet in mehreren Teilen einen künstlerischen Rahmen, um mit Menschen in den Partnerstädten von Moers in einen Austausch zu treten und ein Erlebnis miteinander zu teilen.

Der erste Teil Hello! A Curated Conversation  ermöglicht einen Dialog, in dem selbstbestimmt zwischen selbstverfassten Fragen und Antworten oder als Textoptionen vorgeschlagene Repliken gewechselt werden kann. Die Menschen, die dabei in Austausch treten, entscheiden selbst, wie spielerisch oder ernst sich ihr Dialog entwickelt. Im 30. Jahr nach der Wiedervereinigung startete das eigens programmierte Chat-Terminal im Juni 2020 mit einer innerdeutschen Verbindung zu der brandenburgischen Partnerstadt Seelow und wurde von den beiden Bürgermeistern Christoph Fleischhauer (Moers) und Jörg Schröder (aus Seelow live zugeschaltet) eröffnet.